Rechtsanwalt
Dr. Hans-Ulrich Stühler


Ausbildung, Examina:

  • Geb. 1950
  • Studium der Rechtswissenschaft an der FU Berlin, u. a. bei Prof. Dr. Bernd Rüthers (Methodenlehre und Rechtssoziologie)
  • Fortsetzung des Studiums an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen, zahlreiche Seminare bei Prof. Dr. Josef Esser zu Fragen der Rechtsphilosophie, Rechtssoziologie, Rechtstheorie und Methodenlehre
  • Erstes Juristisches Staatsexamen 1974, Tübingen
  • Promotion bei Prof. Dr. Josef Esser über das Thema „Die Diskussion um die Erneuerung der Rechtswissenschaft von 1780 bis 1815“, Note summa cum laude
  • Rechtsreferendar am LG Hechingen
  • Zweites Juristisches Staatsexamen, Stuttgart

Berufliche Tätigkeit:

  • Leiter des Rechtsamts der Stadt Reutlingen von August 1979 bis Januar 2015, seit 1992 als Ltd. Stadtrechtsdirektor
  • Prozessvertreter vor dem VG Sigmaringen, dem VGH Baden Württemberg und dem BVerwG sowie dem SG Reutlingen, dem LSG Stuttgart und dem BSG in Kassel
  • Referent bei der Vertretung des Deutschen Städtetags für den Bereich Bau-, Planungs- und Umweltrecht in Berlin, von der Stadt Reutlingen dem Deutschen Städtetag zugewiesen nach § 123 a BRRG, 1990-1991
  • iuscomm Rechtsanwälte Stuttgart seit 2015

Nebentätigkeiten:

  • Mitglied der Fachkommission Städtebaurecht beim Deutschen Städtetag bis heute
  • Leiter von Arbeitsgemeinschaften für Rechtsreferendare für öffentliches Recht am LG Hechingen, 1980-1992
  • Prüfer im 2. Juristischen Staatsexamen in Stuttgart, 1992-2004
  • Abwechselnd Referent beim Volksheimstättenwerk, der Verwaltungsschule des Gemeindetags, der Bundesvereinigung öffentliches Recht in Berlin zu Themen des Baurechts, des Gewerbe- und Gaststättenrechts und bei Symposien der Universität Hohenheim zu Fragen des Glücksspielrechts, bis heute
  • Dozent in Einführungslehrgängen bei Rechtsreferendaren für Immissionsschutzrecht, Rechtliche Gestaltung, Straßenrecht und Naturschutzrecht am LG Tübingen, LG Hechingen und LG Ulm, bis 2004
  • Dozent am LG Rottweil im Einführungslehrgang für Rechtsreferendare im öffentlichen Recht in den Bereichen „Rechtliche Gestaltung“ und „BImSchG“, 2004-2011
  • Ernennung zum Lehrbeauftragten an der juristischen Fakultät der Universität Konstanz für „Koordinierung von Umwelt-, Planungs- und öffentliches Wirtschaftsrecht“, seit 2009
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Forschungsstelle Glücksspiel an der Universität Hohenheim, seit 2013

Publikationen, Veröffentlichungen:

  • Autor des Kommentars Fickert/Fieseler, Baunutzungsverordnung, seit 2008, im Jahr 2002 Unterstützung für die Kommentierungen von Herrn Prof. Fickert
  • Mitarbeiter für öffentliches Baurecht der Zeitschrift für das gesamte öffentliche und zivile Baurecht (BauR), seit 2008
  • Vollständiges Literaturverzeichnis (PDF)